Schimmelpilzbefall extrem gesundheitsschädlich
Schimmelpilzprobe Schimmelsporenbildung

Schimmel in der Wohnung - muffiger Geruch - Gefährdung

Bei starkem Schimmelbefall kann nur der Fachmann helfen.
Schäden müssen professionell beseitigt werden, sonst kommt der Schimmel in den meisten
Fällen schnell wieder.
Nur wir als Experten können außerdem sicherstellen, dass die notwendigen Begleitmaßnahmen durchgeführt werden und dass auch die Gesundheitsschädlichen Stoffwechselprodukte des Schimmelpilzes vollständig entfernt werden.
Schimmelpilze bergen für den Nutzer derart belasteter Räume, ein Gesundheitsrisiko:
Sie bilden flugfähige Sporen, die bei Personen mit geschwächter Immunabwehr kritische Allergien hervorrufen.
Leben und wohnen, in einer so extrem ungesunden verschimmelten Wohnumgebung ist ein hygienisches Problem ( Foto oben ) und absolut gesundheitsgefährdent, es muß sofort Abhilfe geschaffen werden, bevor es zu ernsthaften Erkrankungen kommt, wir finden die Ursachen und beheben Sie.

Wie jeder Pilz besteht auch der in Wohnungen vorkommende Schimmelpilz aus 3 wesentlichen Bestandteilen:
a) Sporen b) Myzele c) Fruchtkörper


Das gefährlichste an diesem Pilz sind die Samen ( Sporen ).
Eine Konzentration dieser Sporen ergibt sich immer dort, wo bereits ein Pilz Sporen produzieren konnte. Wir geben Proben zur Untersuchung an ein qualifiziertes Schimmelpilzlabor und fügen unserem Sanierungs - Angebot das Gutachten bei.

Schimmelpilzproben

Diagnose: Räume mit starkem Schimmelbefall ( wie oben ) durch Stachybotrys atra sollten nur mit ausreichendem Atemschutz betreten werden.
Manche Schimmelpilze können in der Lunge wachsen und somit gefährliche Erkrankungen verursachen.
Der geringste Befall von Schimmelpilz ist gesundheitsschädlich und wird vielfach als
Krebserregend eingestuft, er sollte sofort entfernt werden, die Ursachen der Verschimmelung können wir beheben, beauftragen Sie uns!

Folgende gesundheitliche Symptome können von Schimmelpilzen verursacht werden

Atemwegserkrankung
Hautreizungen
  • Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege (Nase, Nebenhöhlen, Rachen, Lunge, allergischer Schnupfen, Nasenbluten)
  • erkältungsähnliche Halsschmerzen, Reizhusten,
  • Kurzatmigkeit, Engefühl in der Brust, zunehmende Luftnot bei leichter Belastung, atmungsabhängige Brustschmerzen, Brenngefühl in der Brust, Asthma-Giemen (pfeifendes Atmen).
  • Hautreizungen: Verbrennungsähnlich mit Rötung, Brenngefühl, “Kribbeln und Brennen” in den Fingern, den Händen und Füßen (barfüßiger Kontakt), Dermatitis im Genitalbereich
  • Augenreizungen: Rötung, wässrig, Lichtempfindlichkeit, evtl. Sehstörungen
  • evtl. Haarverlust (diffuse Alopezie)
  • Grippe-ähnliche Beschwerden: Fiebrigkeit, Gelenk- und Muskelschmerzen, Mattigkeit
  • Übermäßig starke körperliche und geistige Erschöpfung (Chronic Fatigue Syndrome)
  • Probleme des Zentralen Nervensytems: Kopfschmerzen, Konzentrations- und Gedächtnisstörungen, kognitive Störungen (besonders im Sprachbereich), depressive Verstimmungen, gesteigerte Nervosität und Reizbarkeit, Schwindel- und Gleichgewichtsstörungen
  • Magen-Darmstörungen: Übelkeit und Brechreiz, Verdauungsstörungen, Bauchschmerzen wie bei einem Galle-Anfall

Die Symtome lassen nach, sobald der Schimmel fachgerecht durch uns entfernt und
saniert wurde.

Schimmelpilz entfernen

Verneblungsgerät zur Breitband-Schimmeldesinfektion

In Räumen mit einer hohen Schimmelbelas-
tung wird das H2O2-( Wasserstoffperoxid )
Kaltnebelverfahren eingesetzt.
Die feine Düse des Verneblungsgerätes Diosol erzeugt ein desinfizierendes Aerosol, das sich im abgeschottetem Raum ausbreitet und bis in Ecken, Nischen und Spalten dringt. Dies ist eine Breitband-Desinfektion gegen Schimmel und multiresistente Bakterien sowie eine
Geruchsneutralisation. Nach einer Ein-
wirkzeit von 24 Stunden und 1 Stunde Belüftung sind die Räume wieder nutzbar, zur weiteren Bearbeitung.


Alle verschimmelten Einrichtungsgegenstände werden fachgerecht entsorgt.
Belastete Putzbereiche müssen bis auf den Untergrund abgetragen und entsorgt werden.

Alle belasteten Schimmelpilz-Teile entfernen
Alle kontaminierten Einrichtungsgegenstände entsorgen
Schimmelpilzstellen vorbehandeln
Putz an Schimmelpilzwänden abtragen und entsorgen

Kalkputz und Kalkfarbe gegen Schimmelpilz

Kalkputze und Kalkfarben verwenden

Nach Beseitigung der Ursache, ist die Verwendung von reinen Kalkputzen und reinen
Kalkfarben aus gelöschtem Kalk ( Sumpfkalk) die einfachste, ökologisch natürlichste und wirkungsvollste Art, Schimmel dauerhaft aus der Wohnung fernzuhalten. Schimmelpilze können auf natürlichem Kalkputz nicht überleben, da er mit einem pH-Wert von 11-13 stark alkalisch ( ätzend ) ist. Schon die alten Römer wussten, das Kalkputz und Kalkfarbe der beste Schutz gegen Schimmel ist.

Calsiumsilikatplatten

Ein Innenraum-Dämmmaterial das gleichzeitig zur Vermeidung von Schimmelpilz eingesetzt wird. Das poröse, stark alkalische Material verhindert durch seinen hohen pH-Wert das Schimmelpilze entstehen.

Calsiumsilikatplatten in verschiedenen Stärken und Größen

Die Calsitherm Klimaplatte ist ein Multitalent:

• Diffusionsoffen
• Kapillaraktiv
• Wärmedämmend
• Nicht brennbar(A1)
• Schimmelhemmend(pH10)
• Formstabil, nicht
  wasserlöslich
• Ökologisch und gesund-
  heitlich unbedenklich


Anrufen

E-Mail